Die Gestalt der Auferstehung

Lesungen der Osternacht I

Landschaft, Barend Cornelis Koekkoek

Landschaft, Barend Cornelis Koekkoek

Hans Urs von Balthasar hat eine besondere theologisch-philosophische Methode entwickelt. Er arbeitet in seiner großen Summa „Herrlichkeit“ die sogenannte „Gestalt“ verschiedener philosophischen und theologischen Systeme und auch Themen heraus. Gestalt heißt für ihn die Schönheit eines Gedankensystemes, welches versucht die Wirklichkeit in ihrer Ganzheit zu erfassen. Unter Schönheit versteht er das ausgewogene Zusammenspiel der verschiedenen Elemente, die Verbindung zwischen ihnen und deren Harmonie untereinander. Wahrheit ist für ihn so schön und symphonisch; so auch eines seiner Bücher: „Die Wahrheit ist symphonisch“.

Weiterlesen

Advertisements

Immanuel

Ostern oder Weihnachten?

Auferstandene Christus, St. Moritz, Augsburg

Auferstandener Christus, St. Moritz, Augsburg

Als die Hl. Helena, Mutter von Kaiser Konstantin, sich zum Christentum bekehrte, war einer ihrer ersten Reaktionen ins Hl. Land zu fahren, um die Reliquien der Passion Christi zu sammeln und nach Rom zu bringen. Für uns heute, die wir oft innerlich so fern von der Reliquienverehrung sind, eher unverständlich. Was hat die Kaiserin Helena dazu veranlasst?

Weiterlesen