Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser

Advent

Hl. Katharina von Siena

Hl. Katharina von Siena

Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser, 

so lechzt meine Seele, Gott, nach dir. 

Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott. (Psalm 42)

Die Frage nach Erfüllung liegt in jedem Menschen, und ist immer schwer zu beantworten. Sie ist wie ein Stachel, den man nicht wirklich los wird. Eine Frage, die wohl immer wieder momentane Antworten findet: wenn unser Geist sich durch die Begegnung mit einem Freund, durch Musik, die uns tief bewegt, durch Kunst, einen Text, oder die Schönheit der Natur erhebt. Aber gerade die „momentane Antwort“ konfrontiert uns doch gerade mit dem Vergänglichen. Und ist so keine entgültige Antwort.

Dies erinnert mich so sehr an die  „Fragen“ im zweiten Satz des Sibelius Violinkonzertes (hier der Ausschnitt: link). Zweimal setzt die Geige an und fragt; zweimal gibt es ein fast brutales Schweigen des Orchesters, bis die Solostimme beim dritten Ansatz zur Antwort findet.

Um sich dem Leben mit all seiner Dramatik und  all seinen Fragen entgegenstellen zu können, braucht es Mut. Denn viele Fragen werden uns nicht beantwortet; oft müssen wir ins Leere hinaus fragen, ohne hier und jetzt einer Antwort gewiss zu sein.

„Das anthropologische Problem der Hoffnung besteht aus der menschlichen Notwendigkeit für etwas, das über seine Fähigkeiten hinausgeht.“ (J. Ratzinger in einem Artikel über die Hoffnung).

Hoffnung ist kein Vertrösten auf eine bessere, aber ungewissen Zukunft. Denn die Tugend der Hoffnung baut auf der Menschwerdung Christi und somit dem Weihnachtsgeheimnis auf: Gott ist schon unter uns (Emmanuel) und somit die Antwort auf unsere Sehnsucht nach Erfüllung. Aber es ist eine versteckte Antwort, welche oft scheinbar ins Leere hinaus steht.

Dadurch bleibt unser Geist offen und sucht nach mehr. Er wird gedehnt, und wird so mehr fassen können. Er wird sensibler und weiß Gott auch um Flüstern (1 Könige 19) zu finden. Die Sehnsucht nach Erfüllung lässt uns das Geschenk des Wassers schätzen, und wenn wir denn angekommen sind bei der „dritten Antwort“, diese voll und ganz genießen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser

  1. Pingback: Linktipp reloaded | viasvitae

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s